Dienstag 16. Januar 2018
14.08.2014

Preisbildungssysteme für CO2-Emissionen

Unternehmen als proaktive Vorreiter

Emissionszertifikate als Klimaschutzinstrument, deren Effektivität und detaillierte Preisbildungssysteme für CO2-Emissionen, wie das Carbon Pricing, werden im Rahmen des UN-Klimagipfels, der am 23. September 2014 stattfindet, thematisiert.

17.07.2014

Verantwortungsvolles Wirtschaften auf dem Prüfstand

respACT Business Lunch im Schloss Seefels in Pörtschach

Zahlreiche Kärntner Betriebe stellten sich beim respACT Business Lunch im Schloss Seefels in Pörtschach der Frage, wie man die Wirkung von Corporate Social Responsibility messen kann. Rund 30 TeilnehmerInnen erfuhren von Peter Giffinger, Vorsitzender der Geschäftsführung von Saint-Gobain Rigips Austria GesmbH, was es Unternehmen bringt ihren "Impact" zu kennen.

15.07.2014

Energieeffizienz-Richtlinie

Update zur Situation in Österreich

Die EU-Richtlinie sieht eine Reduktion des europaweiten Energieverbrauchs vor und begegnet so den steigenden Herausforderungen hinsichtlich Leistbarkeit, Wirtschaftsstandort, Versorgungssicherheit und ökologischen Auswirkungen.

03.06.2014

Lebensmittel sind kostbar – Projekte gegen Verschwendung ausgezeichnet

Vorzeigeprojekte gegen Lebensmittelverschwendung wurden ausgezeichnet

 „Lebensmittel sind kostbar“ - eine Initiative des BMLFUW setzt sich zum Ziel die Lebensmittelverschwendung in Österreich deutlich zu reduzieren. In Österreich landen jährlich rund 157.000 Tonnen verpackte und unverpackte Lebensmittel und Speisereste im Müll und nur die wenigsten gehören wirklich dorthin. Insgesamt sind das pro Haushalt pro Jahr Lebensmittel im Wert von ca. 300 Euro.

20.05.2014

Online-Umfrage zur gesellschaftlichen Verantwortung von Unternehmen (CSR) in Ihrer Region

 

COGITA (Corporate Social and Environmental Responsibility through Public Policy) ist ein interregionales EU-Projekt, das 13 Regionen aus ganz Europa zusammenbringt und unternehmerische Verantwortung, insbesondere in Klein- und Mittelunternehmen (KMU), fördert. 

13.05.2014

Geschäftsgebäude: Enormes Klimaschutzpotential

Sanierung von Gebäuden erhöht Energieeffizienz

Österreich hinkt im Bereich Energieeffizienz dem europäischen Durchschnitt hinterher: Im Bereich der Reduktion des Verbrauchs nimmt Österreich derzeit den 22. Platz, im Bereich Energieunabhängigkeit den 17. Platz ein (Statistiken zu Energieindikatoren von Eurostat sind hier abrufbar). Heuer soll ein neues Gesetz zu Energieeffizienz in Österreich verabschiedet werden.

24.04.2014

Aktueller IPCC-Report zeigt: Klimawandel ist bereits in vollem Gange

Eine Umgestaltung des Energiesektors ist unumgänglich

Vom Zwei-Grad-Ziel ist die Welt noch weit entfernt: In der letzten Dekade gab es den stärksten Emissionsanstieg der letzten 30 Jahre und die CO2-Konzentration in der Atmosphäre überschritt erstmals die 400 ppm Grenze. Schmelzende Gletscher, ansteigende Meeresspiegel und Artensterben sind nur einige der Konsequenzen. Auch die Wirtschaft ist massiv betroffen.

2018 © respACT
austrian business council
for sustainable development
Wiedner Hauptstraße 24/11, 1040 Wien
Telefon: +43/1/7101077-0
Fax: +43/1/7101077-19
E-Mail: office@respact.at
www.csreurope.org www.wbcsd.org www.unglobalcompact.at
http://csr-blog.at/