Montag 20. November 2017
21.07.2016

Kärntner Unternehmen engagieren sich für den Klimaschutz

Zahlreiche Kärntner Unternehmen diskutierten beim respACT-Business Lunch in Pörtschach, wie gemeinsam Aktivitäten zum Schutz des Klimas vorangetrieben werden können.

Peter Umundum von der Österreichischen Post AG gab Einblicke in die mehrfach ausgezeichneten Maßnahmen des Unternehmens. respACT, die Plattform für verantwortungsvolles Wirtschaften in Österreich, organisierte die Veranstaltung gemeinsam mit der BKS Bank, der Industriellenvereinigung Kärnten sowie der Wirtschaftskammer Kärnten.

30.03.2016

Sustainable Development Goal #5: Geschlechtergleichstellung

respACT stellt jedes der 17 UN Sustainable Development Goals (SDGs) vor und zeigt, wie Unternehmen zur Umsetzung beitragen können.

Bereits die Millennium Development Goals (MDGs) konnten beachtliche Erfolge für die Gleichstellung von Mann und Frau erzielen. Der Anteil der in unsicheren Beschäftigungsverhältnissen tätigen Frauen an allen weiblichen Erwerbstätigen sank zwischen 1991 und 2015 um 13%. Frauen sind heute so gut ausgebildet wie nie zuvor. Dennoch sind sie in Entscheidungs- und Führungspositionen weiterhin stark unterrepräsentiert

20.01.2016

Die Sustainable Development Goals: Engagement für eine bessere Zukunft

In den kommenden Wochen stellen wir Ihnen die Ziele im Detail vor und diskutieren, wie Unternehmen sie umsetzen können.

Die 17 Sustainable Development Goals (SDGs) adressieren die größten Herausforderungen unserer Zeit. Die Vorreiter der Sustainable Development Goals waren die von den UN Millennium Development Goals (MDGs). Sie liefen im Jahr 2015 aus. Entwickelt wurden die MDGs von einem Expertengremium, das in erster Linie Missstände in Entwicklungsländern beseitigen wollte.

08.12.2015

2. respACT-Arbeitsgruppe zu „Innovation+“

Von der Ideenfindung bis zur Umsetzung von nachhaltigen Innovationen mit dem Fokus Co-Creation

Bei entspannter Workshop-Atmosphäre tauschten sich knapp 20 UnternehmensvertreterInnen zum Thema Co-Creation mit dem Fokus auf Unternehmen und Smart Cities aus. Dabei erprobten Sie Kreativitätstechniken, mit deren Hilfe sie innovative Ideen für ihr Unternehmen entwickeln können. Abschluss des Vormittags war eine Führung durch die Seestadt Aspern.

09.12.2015

Die Sustainable Development Goals managen

Der SDG Compass bietet einen umfassenden Managementansatz für die neuen global gültigen Nachhaltigkeitsziele.

In den Sustainable Development Goals (SDGs) liegen viele wirtschaftliche Chancen für Unternehmen. Sie können global Zukunftsmärkte ermitteln und durch nachhaltige, innovative Lösungen internationale Wettbewerbsvorteile erzielen. Die Beziehungen zu den Stakeholdern werden außerdem gestärkt und aktuelle politische Entwicklungen aufgegriffen.

21.10.2015

Revision ISO 9001 und ISO 14001

Nachhaltigkeit in ISO Management Systemen

Im September wurden die Revisionen der ISO 9001, die wohl erfolgreichste Norm der internationalen Normungsorganisation ISO, sowie ISO 14001, Umweltmanagementnorm, veröffentlicht. 

29.09.2015

Die Sustainable Development Goals: Welche Rolle spielen Unternehmen?

Die globalen Nachhaltigkeitsziele gelten für Industrieländer ebenso wie für Entwicklungsländer.

Vergangene Woche wurden die 17 Sustainable Development Goals (SDGs) angenommen. Sie stellen eine Vereinbarung dar, um die Herausforderungen unserer Zeit zu bewältigen. Dazu zählen die Bekämpfung von Armut und Ungerechtigkeit sowie der Schutz des Planeten.

 
 
2017 © respACT
austrian business council
for sustainable development
Wiedner Hauptstraße 24/11, 1040 Wien
Telefon: +43/1/7101077-0
Fax: +43/1/7101077-19
E-Mail: office@respact.at
www.csreurope.org www.wbcsd.org www.unglobalcompact.at
http://csr-blog.at/