Dienstag 16. Januar 2018
26.02.2013

Coffee Session mit Elaine Cohen: CSR und HR

Diskussion zu Employee Engagement

Am 20. Februar 2013 luden respACT und das österreichische Global Compact Netzwerk zur Coffee Session mit Elaine Cohen.

 

14.12.2012

Nachhaltige Geschäfte in Emerging Markets

Bedeutung von Sozial- und Umweltstandards beim Export in Graz thematisiert

Wirtschaft und Entwicklung gehen Hand in Hand – und zwar dann, wenn unternehmerische Projekte in den Zukunftsmärkten Asien, Afrika, Lateinamerika oder Ost- und Südosteuropa entwicklungspolitischen Mehrwert schaffen.

30.11.2012

Wie die OECD-Leitsätze für multinationale Unternehmen auch Ihren Betrieb betreffen

Die OECD-Leitsätze für multinationale Unternehmen sind nicht nur für jene relevant, die über die Grenzen hinweg wirtschaften

Die Gründe für heimische Unternehmen, auch im Auslandsgeschäft auf die gesellschaftlichen Auswirkungen ihrer Tätigkeit zu achten, sind vielfältig: Mangelnde Rechtssicherheit in Ländern des Südens oder Risikominimierung angesichts fehlender Standards sind nur zwei davon. Vor diesem Hintergrund gewinnen internationale Instrumente und Leitsätze im Bereich CSR/Nachhaltigkeit an Bedeutung.

30.11.2012

Aktuelle Umfrageergebnisse zu „Internationalen Initiativen und Leitsätzen im Bereich CSR“

Unternehmen äußern Informationsbedarf zu OECD-Leitsätzen und ISO 26000

In den letzten Jahren wurde eine Reihe an Initiativen, Instrumenten und Leitsätzen (weiter)entwickelt, die Unternehmen Orientierung hinsichtlich verantwortungsvoller Unternehmensführung und Unterstützung bei der Umsetzung bieten. respACT führte dazu kürzlich eine Umfrage unter österreichischen Unternehmen durch, die zeigt, dass sich diese vermehrt Informationen insbesondere zu den OECD-Leitsätzen für multinationale Unternehmen und der ISO 26000 wünschen.

29.11.2012

Nachlese: "Not my business?" Global handelnde Unternehmen - Geschäft und Verantwortung

respACT und OeKB thematisieren internationale Regelwerke für das Auslandsgeschäft

Für Unternehmen, die exportieren und international investieren, gelten heute so viele Gesetze sowie internationale Regelungen und Leitlinien wie nie zuvor. Vor diesem Hintergrund veranstalteten die Oesterreichische Kontrollbank und respACT am 27. November ein Infoforum, bei dem international tätige Unternehmen die Chance bekamen, sich nicht nur über die Neuerungen der OECD-Leitsätze für multinationale Unternehmen und das überarbeitete Umweltprüfverfahren für Exportkredite zu informieren, sondern sich auch direkt vor Ort mit den verantwortlichen ExpertInnen auszutauschen.

18.10.2012

2. Global Compact General Meeting 2012

TeilnehmerInnen diskutierten über die Zukunft der Nachhaltigkeit nach Rio+20

Am 16. Oktober 2012 diskutierten die TeilnehmerInnen des österreichischen UN Global Compact im Rahmen des 2. General Meetings über die Zukunft der Nachhaltigkeit unter dem Motto „Rio+20 - Nachhaltigkeit – quo vadis?“.

08.08.2012

Die lokalen Global Compact-Netzwerke

Local Networks und ihre Rolle im UNGC

Die lokalen Netzwerke dienen dem Austausch zur Umsetzung der zehn Prinzipien des UN Global Compact (UNGC) und bieten den Teilnehmern einen Treffpunkt auf nationaler bzw. regionaler Ebene. Zurzeit gibt es über 100 Local Networks weltweit.

 
 
 
 
2018 © respACT
austrian business council
for sustainable development
Wiedner Hauptstraße 24/11, 1040 Wien
Telefon: +43/1/7101077-0
Fax: +43/1/7101077-19
E-Mail: office@respact.at
www.csreurope.org www.wbcsd.org www.unglobalcompact.at
http://csr-blog.at/