Dienstag 16. Januar 2018
22.05.2014

Menschenrechte im Unternehmenskontext

Auch in Europa gibt es immer noch Menschenrechtsverletzungen

 

Oft werden Menschenrechtsverletzungen plakativ mit Kinderarbeit und unmenschlichen Arbeitsverhältnissen in Schwellen- und Entwicklungsländern gleichgesetzt. Doch auch in Europa gibt es immer wieder Menschenrechtsverletzungen in der Arbeitswelt.

09.04.2014

Globale Führung - globale Verantwortung

Diskussionsveranstaltung bei Siemens in Linz

Die Diskussionsveranstaltung „Globale Führung, globale Verantwortung“ am 8. April bei der Firma Siemens in Linz widmete sich den Herausforderungen international tätiger Unternehmen in Sachen Nachhaltigkeit.

01.04.2014

Korruptionsbekämpfung: Unternehmen sind Teil der Lösung

Transparenz und internationale Standards als wichtige Instrumente

Die Diskussionsveranstaltung „Curbing Corruption“, die im Jänner 2014 von Transparency International Österreich (TI-AC), der Austrian Development Agency (ADA), der IACA und dem UN Global Compact als Partner organisiert wurde, thematisierte die Korruptionsvermeidung in der Entwicklungszusammenarbeit und im Privatsektor.

05.03.2014

Verantwortung über (Betriebs-)grenzen hinaus wahrnehmen - mithilfe der OECD-Leitsätze für multinationale Unternehmen

Diesem Thema widmete sich am 4. März ein respACT-Webinar

Am 4. März erfuhren respACT-Mitglieder und Interessierte beim Webinar "Handlungsfeld Beschäftigung: Verantwortung über (Betriebs-)grenzen hinaus", warum es sich für international tätige Unternehmen lohnt, sich mit den Auswirkungen ihrer Tätigkeiten über den eigenen Standort hinaus zu beschäftigen.

23.01.2014

Zukunftsfähig durch nachhaltiges Wirtschaften

Der ökologische Fußabdruck als Tool zur Identifizierung von Verbesserungspotentialen

Knapp 70 UnternehmensvertreterInnen waren am 22. Jänner bei der Firma Empl in Kaltenbach/Tirol zu Gast, um einem spannenden Programm rund um das Thema „Ökologischer Fußabdruck" beizuwohnen. Die Veranstaltung wurde von der Wirtschaftskammer Tirol und respACT organisiert.

14.01.2014

OECD-Leitsätze gewinnen international weiter an Bedeutung

Das zweite Global Forum on Responsible Business Conduct sowie Aktivitäten in Österreich unterstreichen den praktischen Nutzen der Leitsätze für Unternehmen

Die Gründe für heimische Unternehmen, auch im Auslandsgeschäft auf die gesellschaftlichen Auswirkungen ihrer Tätigkeit zu achten, sind vielfältig: Mangelnde Rechtssicherheit in Ländern des Südens oder Risikominimierung angesichts fehlender Standards sind nur zwei davon.

19.11.2013

2. Global Compact General Meeting 2013

Diskussion zur Zukunft des Energie- und Ressourcenmanagements

Am  12. November 2013 diskutierten die TeilnehmerInnen des österreichischen UN Global Compact-Netzwerkes im Rahmen des 2. General Meetings über zukunftsfähiges Ressourcenmanagement.

 
 
 
 
2018 © respACT
austrian business council
for sustainable development
Wiedner Hauptstraße 24/11, 1040 Wien
Telefon: +43/1/7101077-0
Fax: +43/1/7101077-19
E-Mail: office@respact.at
www.csreurope.org www.wbcsd.org www.unglobalcompact.at
http://csr-blog.at/