Donnerstag 18. Januar 2018
04.05.2016

Unternehmen zeigen Mut zur Integration

Das Launch Event der respACT-Arbeitsgruppe #businesses4refugees und refugeeswork.at vernetzt und zeigt vorhandenes Potenzial

 

Am 28. April 2016 trafen in der magdas KANTINE rund 20 UnternehmensverterterInnen aufeinander, die eine wesentliche Eigenschaft eint. Sie haben Flüchtlingsintegration als eines der zentralen Themen der nächsten Jahre verstanden. Für sie ist es keine politische Frage, sondern eine pragmatische. Je früher man damit beginnt Menschen zu integrieren, desto eher gelingt ein friedliches, gemeinsames Miteinander.

07.04.2016

Unternehmerisches Engagement in der Flüchtlingsthematik

#businesses4refugees

 

Die große Zahl geflüchteter Menschen führte im letzten Jahr zu überwältigendem Engagement. Dabei hat auch die österreichische Unternehmerschaft tatkräftig angepackt. Mit Sach-, Geld- und Zeitspenden haben sie schnelle, unbürokratische Hilfe geleistet. Hier können Sie das Engagement einiger respACT-Mitgliedsunternehmen nachlesen. In weiterer Folge gilt es, die Menschen auch sozial und wirtschaftlich zu integrieren. respACT möchte Unternehmen dabei unterstützen.

18.03.2016

Arbeitsgruppe #businesses4refugees

Von Sach- und Geldspenden hin zur gelungenen betrieblichen Integration

Unter dem Motto #businesses4refugees vernetzen wir Unternehmen, ermöglichen Erfahrungsaustausch und lassen ExpertInnen zu Wort kommen.

29.01.2016

Integration von Flüchtlingen am Arbeitsmarkt - Geht nicht gibt’s nicht

#businesses4refugees

In Kooperation mit dem CSR-Circle veranstaltete respACT am 26. Jänner eine Podiumsdiskussion unter dem Motto „Geht nicht gibt’s nicht“. In einem vernetzungsorientierten Setting mit 170 Gästen wurde über die Integration von Menschen mit Fluchthintergrund am österreichischen Arbeitsmarkt diskutiert.

10.09.2015

Flüchtlinge in Österreich: Wie zeigen Mitgliedsunternehmen von respACT Verantwortung?

 

Die großen Flüchtlingsströme stellen Österreich vor außergewöhnliche Herausforderungen. Zahlreiche Unternehmen organisieren Hilfsaktionen und unterstützen NGOs und Privatpersonen in ihrer Arbeit. respACT sammelt Informationen über die Aktivitäten und Hilfsmaßnahmen der Unternehmen zur Unterstützung der Flüchtlinge. Wir möchten Ihre Hilfe sichtbar machen!

2018 © respACT
austrian business council
for sustainable development
Wiedner Hauptstraße 24/11, 1040 Wien
Telefon: +43/1/7101077-0
Fax: +43/1/7101077-19
E-Mail: office@respact.at
www.csreurope.org www.wbcsd.org www.unglobalcompact.at
http://csr-blog.at/