Dienstag 17. Oktober 2017
Cross-sector Partnerships integrativ & transformativ gestalten
Beginn:
07.06.2017, 08.30 Uhr
Ende:
07.06.2017, 10.30 Uhr
Ort:
Clubraum im Learning Center (LC) der WU Wien Welthandelsplatz 1, 1020 Wien
Veranstalter:
WU, Industriellenvereinigung

Kooperationen zwischen Unternehmen, Nonprofit Organisationen und Social Startups spielen für das Entstehen gesellschaftlicher Innovationen eine wichtige Rolle. Integrative und transformative Partnerschaften zeichnen sich vor allem dadurch aus, dass sich die Partner/innen als Stakeholder eines gesellschaftlichen Problems erkennen und mit gemeinsamen Visionen, Ressourcen und Kernkompetenzen an einer Lösung arbeiten.

Folgende Fragen leiten Sie durch die Veranstaltung:

  • Wie können Cross-sector Partnerships gestaltet werden, um gesellschaftliche Innovationen zu erreichen?
  • Welche Wirkungen und Lernprozesse sind für beide Seiten damit verbunden?
  • Welche Voraussetzungen und Rahmenbedingungen werden benötigt, um mehr integrative und transformative Kooperationen zu schaffen?

Agenda:

 

ab 08:30 Uhr Ankommen & Frühstück

09 –10:30 Uhr Podiumsdiskussion

 

mit KLARA PETROVICS (RHI AG) und ASTRID TAUS (ICEP) Partnerschaft im Youth Employability Program

 

HELMUT SPUDICH (T-Mobile) und RUTH WILLIAMS (Caritas Österreich)

Partnerschaft zu #ConnectRefugees

 

Eröffnungsworte: MICHAEL MEYER (Institut für Nonprofit Management, Wirtschaftsuniversität Wien)

 

Moderation: ANJA CHRISTANELL (NPO & SE Kompetenzzentrum, Wirtschaftsuniversität Wien)

 

Eine aktuelle Studie des Social Entrepreneurship Centers am NPO & SE Kompetenzzentrum der WU (Wirtschaftsuniversität Wien) untersucht in Kooperation mit der Österreichischen Industriellenvereinigung österreichische Best Practices für intersektorale Partnerschaften. Zwei dieser Best Practice-Partnerschaften geben Impulse wie bestehende Kooperationen vertieft, neue initiiert und gesellschaftliche Innovationen entwickelt werden können.

 

Alle Informationen und Anmeldung.

Juni 17
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 01 02
2017 © respACT
austrian business council
for sustainable development
Wiedner Hauptstraße 24/11, 1040 Wien
Telefon: +43/1/7101077-0
Fax: +43/1/7101077-19
E-Mail: office@respact.at
www.csreurope.org www.wbcsd.org www.unglobalcompact.at
http://csr-blog.at/