Donnerstag 23. November 2017

CSR-Aktivitäten in Vorarlberg

 

Regionaler Koordinator: Gerald Fitz, Haberkorn GmbH

 

Betreuerin im respACT-Team: Marianna Samitz

 

Kontakt: m.samitz[at]respact.at, 01 710 10 77 21

 

 

Geplante Aktivitäten 2017:

 

Making Global Goals Local Business: Lokales Engagement zur Umsetzung der UN Sustainable Development Goals: 19. Oktober 2017 Mehr

Meldungen:
19.10.2017

Innovationsfaktor Nachhaltigkeit

Vorarlberger Unternehmen leisten einen wichtigen Beitrag zu den SDGs

respACT - austrian business council for sustainable development und Ökoprofit luden zum Austausch über die Chancen der Sustainable Development Goals (SDGs) für Unternehmen. Das wirtschaftliche Potential liegt im Milliardenbereich.

17.10.2017

Ein Wegweiser durch das Nachhaltigkeitsuniversum

Neue respACT-Serviceleistung

Was ist eigentlich ein Standard? Worin liegt der Unterschied zwischen einem Audit und einem Gütesiegel? Worauf muss ich achten und welche Netzwerke gibt es, die meinen Betrieb unterstützen? Mit Unterstützung des BMLFUW haben wir alle Infos für Sie übersichtlich aufbereitet!

12.10.2017

CSR-Tag 2017 – Gipfeltreffen der Nachhaltigkeit in Linz

300 VertreterInnen aus Wirtschaft und Zivilgesellschaft diskutierten über die Bedeutung von strategischen Partnerschaften zur Erreichung der globalen Nachhaltigkeitsziele (Sustainable Development Goals).

Was braucht es, um die unternehmerische Zukunft nachhaltig zu gestalten? Eine Vision, Commitment und starke Partnerschaften - so die Kernbotschaft des diesjährigen CSR-Tages, der am 11. Oktober bei der voestalpine AG (Stahlwelt) in Linz stattfand. Der jährlich von respACT organisierte Kongress zählt zu den wichtigsten österreichischen Veranstaltungen zum Thema Corporate Social Responsibility und Nachhaltige Entwicklung.

07.08.2017

Internationale CSRCOM Conference

Exklusive Rabatte für respACT-Mitglieder

Vom 21. - 23. September 2017 findet die CSRCOM Conference in Wien statt. ExpertInnen aus Praxis, Beratung und Wissenschaft werden aktuelle Möglichkeiten und Grenzen der CSR-Kommunikation: Stakeholder Engagement, Strategien für soziale Medien, interne CSR Kommunikation und Mikropolitik sowie Nachhaltigkeits- und CSR-Berichterstattung und vieles mehr diskutieren. Wir freuen uns, respACT-Mitgliedern ein exklusives Paket mit reduzierten Teilnahmegebühren anzubieten!

20.06.2017

TRIGOS 2017 geht an Österreichs Nachhaltigkeitspioniere

6 Unternehmen in 3 Kategorien ausgezeichnet

Wien (OTS) - MPREIS, MAM Babyartikel, Labonca Biohof, RHI AG, ARGE Gentechnik-frei und Reparatur- und Service-Zentrum R.U.S.Z wurden gestern Abend im feierlichen Rahmen für ihre Bemühungen um verantwortungsvolles Wirtschaften mit dem TRIGOS prämiert. Ein beispielhafter Umgang mit Herausforderungen im Kerngeschäft, Verantwortung entlang der gesamten Lieferkette sowie ein wertschätzender Umgang mit MitarbeiterInnen und der Umwelt zeichnen die Gewinner des TRIGOS 2017 aus. Mit rund 300 geladenen Gästen aus Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft fand die Verleihung des TRIGOS - Österreichs Auszeichnung für Unternehmen mit Verantwortung - im MuTh im Augarten statt. 

Hier geht's zur Fotogalerie.

02.06.2017

TRIGOS Regional 2017: Gratulation an die Gewinner aus der Steiermark!

Ausgezeichnete nachhaltige steirische Unternehmen

Der begehrte Nachhaltigkeitspreis TRIGOS zeichnet Unternehmen aus, die verantwortungsvoll gegenüber Umwelt, Mensch und Gesellschaft agieren. Fünf Gewinnern wurde gestern Abend die begehrte Trophäe überreicht. Rund 150 Unternehmer sowie Stakeholder aus Wirtschaft, Zivilgesellschaft und Politik fanden sich gestern Abend zur feierlichen Vergabe des TRIGOS ein. Die Spannung war bis zum Ende der Verleihung in der Alten Universität groß.

17.05.2017

TRIGOS Regional 2017: Gratulation an die Gewinner aus Niederösterreich!

CUITEC, Adamah Biohof und Umdasch Group triumphieren beim TRIGOS Niederösterreich, der etablierte Auszeichnung für verantwortungsvolles Wirtschaften. Der NÖ-Sonderpreis für den besten „CSR-Newcomer“ geht an Breddys.

Krems (16. Mai 2017) - Im IMC Krems wurden am 16. Mai vor rund 160 Gästen aus Wirtschaft, Zivilgesellschaft und Politik die Gewinnerinnen und Gewinner des TRIGOS Niederösterreich 2017 ausgezeichnet. Der Preis holt jene Unternehmen vor den Vorhang, die ihre gesellschaftliche Verantwortung vorbildhaft wahrnehmen und nachhaltiges Handeln erfolgreich in ihrer Strategie umgesetzt haben. Wirtschaftslandesrätin Dr.in Petra Bohuslav, die Initiatorin des TRIGOS Niederösterreich: „Ich freue mich mit den Gewinnerinnen und Gewinnern und bedanke mich gleichzeitig für ihr herausragendes Engagement. Sie zeigen eindrucksvoll, wie zukunftsweisendes Wirtschaften in unserem Bundesland funktioniert.“

 

07.04.2017

Kooperation von respACT und "die WIRTSCHAFT"

Exklusive Rabatte für respACT-Mitglieder

Klimawandel, Berichtspflicht und jede Menge Best-Practice-Beispiele: Wie man Nachhaltigkeit perfekt in den Unternehmensalltag integriert und welche Herausforderungen Österreichs Betriebe jetzt meistern müssen, zeigt die Medienkooperation von respACT und Österreichs KMU-Magazin "die WIRTSCHAFT" in einem gemeinsamen Themenspecial. In dem Sonderheft, das 100.000 Unternehmen erreicht, werden vor allem positive Beispiele aus der Unternehmens-Praxis gezeigt, aber auch Tipps und News aus der Welt der Nachhaltigkeit sollen nicht zu kurz kommen.

13.02.2017

Bundesweite Initiative: Aktionstage Nachhaltigkeit

Österreich zeigt Flagge für Nachhaltigkeit - machen auch Sie mit!

Vom 22. Mai bis 9. Juni 2017 finden wieder die Aktionstage Nachhaltigkeit, getragen vom BMLFUW, in ganz Österreich statt. Durch den gemeinsamen Zeitrahmen unterschiedlichster Aktionen, Projekte oder Workshops kann für das Thema Nachhaltige Entwicklung mehr Aufmerksamkeit geschaffen werden. 

15.06.2016

TRIGOS Österreich 2016: So sehen nachhaltige Sieger aus

 

Bellaflora, Terra MöbelMAKAvA, magdas HOTEL, gugler*, REWE: Sechs heimische Betriebe wurden für ihre Bemühungen um ein verantwortungsvolles Wirtschaften mit dem TRIGOS an der WU Wien ausgezeichnet.

Ein beispielhafter Umgang mit Herausforderungen im Kerngeschäft, Verantwortung entlang der gesamten Lieferkette sowie ein wertschätzender Umgang mit MitarbeiterInnen und der Umwelt zeichnet die Gewinner des TRIGOS 2016 aus. Mit rund 400 geladenen Gästen aus Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft fand am 14. Juni die Verleihung des TRIGOS - Österreichs Preis für nachhaltiges Wirtschaften – in der Mensa der Wirtschaftsuniversität Wien statt.

14.06.2016

Vorarlberger Unternehmen für aktive Integration von geflohenen Menschen

 

Am 07. Juni 2016 veranstaltete respACT, Österreichs Plattform für verantwortungsvolles Wirtschaften, ein Unternehmerfrühstück zum Thema #businesses4refugees in Vorarlberg. Zu Gast beim respACT-Mitgliedsunternehmen Haberkorn begrüßte Oskar Rauch, Teil des abteilungsübergreifenden Nachhaltigkeitsteam, die Gäste in Wolfurt, Vorarlberg. Die Veranstaltung drehte sich um die Arbeitsmarktintegration geflohener Menschen sowie um weitere Möglichkeiten des betrieblichen Engagements im Flüchtlingsbereich.

07.04.2016

Unternehmerisches Engagement in der Flüchtlingsthematik

#businesses4refugees

 

Die große Zahl geflüchteter Menschen führte im letzten Jahr zu überwältigendem Engagement. Dabei hat auch die österreichische Unternehmerschaft tatkräftig angepackt. Mit Sach-, Geld- und Zeitspenden haben sie schnelle, unbürokratische Hilfe geleistet. Hier können Sie das Engagement einiger respACT-Mitgliedsunternehmen nachlesen. In weiterer Folge gilt es, die Menschen auch sozial und wirtschaftlich zu integrieren. respACT möchte Unternehmen dabei unterstützen.

04.02.2016

TRIGOS 2016 - Ende der Einreichfrist in 4 Wochen!

Auch 2016 werden österreichische Unternehmen für ihr Engagement im Bereich CSR und nachhaltiges Wirtschaften mit dem TRIGOS ausgezeichnet. Eine aktuelle Umfrage unter den Teilnehmern des TRIGOS 2015 ergab: Eine Einreichung ermöglicht die Evaluierung der eigenen CSR-Aktivitäten sowie die Positionierung als nachhaltiges Unternehmen. Die Befragung zeigt außerdem: Verantwortungsvolles Wirtschaften gewinnt besonders im Wettbewerb um die besten Köpfe an Bedeutung. Die Einreichfrist für den TRIGOS läuft noch bis 4. März 2016. 

18.01.2016

Aktionstage Nachhaltigkeit – wir sind dabei, Sie auch?

Sie wollen Aktionen zum Thema Nachhaltigkeit setzen? Die Aktionstage Nachhaltigkeit bieten einen öffentlichkeitswirksamen Rahmen dafür.

Von 25. Mai bis 10. Juni 2016 finden wieder zahlreiche nachhaltigkeitsbezogene Projekte in ganz Österreich statt. Durch das gemeinsame Timing kann mehr Aufmerksamkeit für Veranstaltungen, Workshops und sonstige Aktionen rund um Nachhaltige Entwicklung geschaffen werden.

09.12.2015

CDP Climate Leadership Award Conference & Ceremony

respACT Mitglied ALPLA erneut ausgezeichnet

Die Preisverleihung der CDP Climate Leadership Award Conference & Ceremony fand am 4. November 2015  in Bonn bei der Deutschen Post DHL Group statt. respACT Mitgliedsunternehmen ALPLA freute sich über die Auszeichnung als „Best Supply Chain Responder“.

25.03.2015

Das erwartet Sie im Jahr 2015 zu „Innovation+“

Aktivitätenplan von respACT und Global Compact

Das Jahr 2015 steht bei respACT und dem Global Compact Netzwerk Österreich ganz im Zeichen von „Innovation+“. Das “+“ steht dabei für den Faktor Nachhaltigkeit, der aktuell in vielen Innovationsprozessen noch zu kurz kommt, aber erheblichen Mehrwert schaffen kann.

24.02.2015

Nachbericht: Präsentation des CSR-Jahrbuchs 2015

Jahrbuch für unternehmerische Verantwortung geht in die sechste Runde

Jährlich listet das CSR-Jahrbuch Best-Practice Beispiele aus Österreich, CSR-aktive Großunternehmen sowie CSR-aktive KMUs, die wichtigsten Auszeichnungen und Gütesiegel und verschafft CSR-Interessierten zusätzlich mit Interviews und Diskussionen einen Überblick über den status quo zum Thema Nachhaltigkeit in der österreichischen Unternehmenslandschaft. Unter den 33 Case Studies der aktuellen Ausgabe finden sich auch viele respACT-Mitglieder und TRIGOS-Gewinner.

16.02.2015

Bundesweite Initiative: Aktionstage Nachhaltigkeit

Engagement für eine lebenswerte Zukunft in Österreich

Bereits zum dritten Mal finden 2015 die „Aktionstage Nachhaltigkeit“ statt. 311 Initiativen und Projekte konnten im vergangenen Jahr umgesetzt werden und regten zur Auseinandersetzung mit Nachhaltigkeit und zum Aktivwerden an.

13.01.2015

respACT: Unsere Themenschwerpunkte 2015

 

Die Innovationskraft eines Unternehmens bestimmt seine Zukunft. Das gilt für respACT genauso wie für seine Mitglieder. Wir fokussieren unsere Aktivitäten in diesem Jahr auf die Bereiche Innovation+, nachhaltige Lieferkette sowie Impact-Messung und Nachhaltigkeitsberichterstattung.

 

Bei Veranstaltungen und Webinaren setzen wir uns mit diesen Themen auseinander. www.respact.at sowie unsere Newsletter informieren ausführlich über neueste Erkenntnisse auf nationaler und internationaler Basis.

24.02.2014

Instrumente zur nachhaltigen Ausrichtung der Lieferkette

Unternehmertreffen bei Gebrüder Weiss in Vorarlberg

Am 20. Februar fand ein respACT-Unternehmertreffen bei Gebrüder Weiss in Kennelbach statt. Die  Vorarlberger respACT-Mitglieder und andere interessierte Unternehmen tauschten sich zum Thema „Nachhaltigkeit in der Lieferkette“ aus. 

20.11.2013

Unternehmerfrühstück in Vorarlberg zum Thema „Generationenmanagement“

Wie können Unternehmen dem demografischen Wandel begegnen?

Der Fachkräftemangel ist ein spürbares Symptom der alternden Gesellschaft: 2030 wird fast ein Drittel der österreichischen Bevölkerung 60 Jahre alt oder älter sein. Das bedeutet für Unternehmen, sich auf längere Lebensarbeitszeiten ihrer MitarbeiterInnen einzustellen. Beim Unternehmerfrühstück im Showroom der Firma Zech in Götzis wurde zum Thema informiert und diskutiert.

23.04.2013

respACT-Mitgliedertreffen bei Haberkorn GmbH

Wie funktioniert erfolgreiches Stakeholder Management?

Beim Vorarlberger respACT-Mitglieder- und Interessententreffen am 22. April kamen CSR-Interessierte aus dem ganzen Land zusammen, um sich zum Thema „Stakeholder Engagement“ auszutauschen. Gastgeber war diesmal Haberkorn GmbH in Wolfurt.

08.11.2012

"Gute Geschäfte" am ersten Marktplatz in Westösterreich

Unternehmen und NGOs schließen Kooperationen durch "Speed-Dating"

Gestern Nachmittag fand der erste Marktplatz der Guten Geschäfte in Lustenau mit rund 40 TeilnehmerInnen von regionalen NGOs und Unternehmen statt. Der achte Marktplatz, organisiert von respACT und dem Fundraising Verband Austria, steigerte in 90 Minuten die Zahl der österreichweit abgeschlossenen Kooperationen auf rund 350. 

28.03.2012

Wie klimafit sind Österreichs Unternehmen?

Nachbericht zum respACT-Mitgliedertreffen in Vorarlberg

Im Rahmen des Vorarlberger Mitgliedertreffens am 22. März 2012 wurde die von WWF und KPMG durchgeführte Studie "Wirtschaftsbarometer Klimaschutz 2011" mittels Videokonferenz vorgestellt sowie über das CO2-Management im Bereich Transport und Logistik bei Gebrüder Weiss diskutiert.

Termine:
Making Global Goals Local Business: Lokales Engagement zur Umsetzung der UN Sustainable Development Goals
Beginn:
19.10.2017, 08.00 Uhr
Ende:
19.10.2017, 09.45 Uhr
Termin in Kalender eintragen
Gebrüder Weiss Gesellschaft m.b.H., Bundesstraße 110A, 6923 Lauterach

Lokales Engagement zur Umsetzung der UN Sustainable Development Goals.

Regionale Terminvorschau
Termin in Kalender eintragen
CSR-Veranstaltungen in Ihrem Bundesland

 

Hier erfahren Sie in Kürze mehr über kommende Termine in Ihrem Bundesland.

Vergangene Veranstaltungen:

 

2016:

Unternehmerfrühstück #businesses4refugees, 07. Juni 2016, Nachlese

 

2015:

respACT-Initiativkreis

Workshop zur Nachhaltigkeitsberichterstattung 

 

2014:

Unternehmertreffen "Nachhaltige Lieferketten" bei Gebrüder Weiss, 20. Februar 2014, Nachlese

 

2013:

Unternehmerfrühstück in Vorarlberg zum Thema „Generationenmanagement", 19. November 2013, Nachlese

respACT-Mitgliedertreffen bei Haberkorn GmbH, 22. April 2013, Nachlese

 

2012:

Marktplatz der "Guten Geschäfte", 7. November 2012 in Lustenau - Details unter www.respact.at/marktplatz-west.

4. Mitgliedertreffen, 22. März 2012, Zumtobel Lighting GmbH, Details, Nachlese

 

2011:

3. Mitgliedertreffen, 13. September 2011, Haberkorn Ulmer, Einladung

2. Mitgliedertreffen, 24. Mai 2011, Illwerke VKW, Einladung

1. Mitgliedertreffen, 20. Jänner 2011, Zumtobel AG in Dornbirn

 

2017 © respACT
austrian business council
for sustainable development
Wiedner Hauptstraße 24/11, 1040 Wien
Telefon: +43/1/7101077-0
Fax: +43/1/7101077-19
E-Mail: office@respact.at
www.csreurope.org www.wbcsd.org www.unglobalcompact.at
http://csr-blog.at/