Sonntag 19. November 2017

"Erfolg mit FAIRantwortung" in NIEDERÖSTERREICH

Projektphase V (2010-2013)

2012/2013

 

Niederösterreichische Betriebe hatten auch 2012/2013, unter der dritten Auflage des Projekts "Erfolg mit FAIRantwortung", die Möglichkeit mit professionellen CSR-ExpertInnen Ihre individuelle CSR-Strategie, sowie Ihren eigenen Nachhaltigkeitsbericht zu erstellen.

Das Projekt brachte niederösterreichischen KMU gezielt Unterstützung, ihre Nachhaltigkeitsaktivitäten in ein strategisches Managementkonzept einzubinden, um dadurch Wettbewerbsvorteile durch effiziente Ressourcennutzung, Reputationsmanagement und erhöhte Mitarbeitermotivation zu erzielen.

 

Diese Initiative wurde von der Niederösterreichischen Landesregierung, Ökomanagement Niederösterreich und dem Lebensministerium gefördert. Zustätzlich bestand für die Unternehmen wieder die Möglichkeit, am Modul "Soziale Produktion" teilzunehmen.

 

Die Ergebnisse des Projekts wurden am 29. Oktober in einer Abschlussveranstaltung in St.Pölten präsentiert. >> Nachlese

 

2011

Niederösterreichische Betriebe hatten 2011 wieder die Möglichkeit, CSR-Strategien und Nachhaltigkeitsberichte unterstützt von BeraterInnen und StudentInnen der FH Wieselburg zu erstellen. Zustätzlich bestand die Möglichkeit, am Modul "Soziale Produktion" teilzunehmen.

Durch diese vom Land NÖ und der Wirtschaftskammer Niederösterreich geförderte Initiative zur Stärkung von gesellschaftlicher Verantwortung in niederösterreichischen Klein- und Mittelbetrieben erhielten 12 Unternehmen die Chance sich in Sachen CSR weiterzuentwickeln.

 

Die Ergebnisse und Berichte des Projekts wurden am 20. Oktober in einer Abschlussveranstaltung präsentiert und sind sind unter www.respact.at/kmunoe2 verfügbar.

 

 

2010

Zwischen Jänner und September 2010 wurden die Betriebe von professionellen BeraterInnen sowie StudentInnen der FH Campus Wieselburg bei der Erstellung von CSR-Strategie und Nachhaltigkeitsbericht unterstützt. In zwei Gruppenworkshops wurden Herausforderungen und Lösungsansätze identifiziert. Danach verbrachten die BeraterInnen fünf Tage zur individuellen Analyse direkt in den Betrieben. Erarbeitet wurden Maßnahmen und Strategien in den Bereichen „Verantwortungsvolle Unternehmensführung“ sowie „Erstellung eines Nachhaltigkeitsberichts“. Vorgegangen wurde nach den Arbeitsblättern des CSR-Ratgebers für KMU sowie nachdem eigens erstellten Leitfaden für die Erstellung von Nachhaltigkeitsberichten in KMUs.

 

Bei der Abschlussveranstaltung am 5. Oktober 2010 wurden die Projektnachlese, sowie die Nachhaltigkeitsberichte vorgestellt. Einen Überblick über die erzielten Ergebnisse der Beratungen gibt die Projektnachlese „Erfolg mit FAIRantwortung in Niederösterreich“, sowie die jeweiligen Nachhaltigkeitsberichte, zu finden unter www.respact.at/kmunoe.

 

 

Dokumente:

DOWNLOAD Projektnachlese:

Oberösterreich

Steiermark

Salzburg

Niederösterreich

 

DOWNLOAD Leitfaden:

NHB Leitfaden für KMUs

 
2017 © respACT
austrian business council
for sustainable development
Wiedner Hauptstraße 24/11, 1040 Wien
Telefon: +43/1/7101077-0
Fax: +43/1/7101077-19
E-Mail: office@respact.at
www.csreurope.org www.wbcsd.org www.unglobalcompact.at
http://csr-blog.at/