Donnerstag 18. Januar 2018

Highlights respACT 2015

Ein ereignisreiches CSR-Jahr im Rückblick

Was hat uns 2015 bewegt? Neben der Auseinandersetzung mit den Themen Nachhaltigkeitsberichterstattung, Klimaschutz, verantwortungsvolles Lieferkettenmanagement, Menschenrechte und den Sustainable Development Goals wurde unsere Gesellschaft heuer vor allem mit den Herausforderungen rund um die Soforthilfe und Integration tausender Schutzsuchender konfrontiert.

Schwerpunktmäßig widmeten sich respACT und seine Mitgliedsunternehmen sowie das Global Compact Netzwerk Österreich dem Thema „Innovation+“, also dem Zusammenspiel der beiden Disziplinen Innovation und Nachhaltigkeit. Alles rund um diese Aktivitäten finden Sie unter: www.respact.at/innovation

 

Auch der CSR-Tag 2015 stand unter dem Motto Innovation+. Die TeilnehmerInnen erwarteten am 16. Oktober jede Menge Expertentipps und Inspirationen beim 10-Jahresjubiläum in Kärnten. Erstmals wurde im Rahmen des #WIRsindEINSTEIN Wettbwerbs Österreichs nachhaltigste Innovation gekürt.

CSR-Tag Booklet, Nachberichte und Impressionen

 

UN-Klimakonferenz in Paris: Bei der UN-Klimakonferenz in Paris wurde eine neue Klimaschutz-Vereinbarung verabschiedet, die eine Begrenzung der globalen Erwärmung auf unter 2 Grad Celsius, möglichst sogar 1,5 Grad Celsius, vorsieht. [mehr]

 

Sustainable Development Goals: Im September 2015 wurden die 17 Sustainable Development Goals (SDGs), die die größten Herausforderungen unserer Zeit adressieren, von den Vereinten Nationen beschlossen. Österreich hat sich zu diesen bekannt und wird über Fortschritte bei ihrer Umsetzung Bericht erstatten. respACT wird die SDGs allen Mitgliedsunternehmen im Jahr 2016 ausführlich vorstellen. [mehr]

 

Unternehmen zeigen Verantwortung: Die großen Flüchtlingsströme stell(t)en Österreich vor eine außergewöhnliche Herausforderung. respACT berichtete über die Aktivitäten und Hilfsmaßnahmen zahlreicher Mitgliedsunternehmen und ist stolz zu sehen, was tagtäglich für tausende Schutzsuchende geleistet wird. Herzlichen Dank für Ihr Engagement! [mehr]

Wir möchte auch weiterhin Ihre Hilfe sichtbar machen! #businesses4refugees

 

Auch der TRIGOS, Österreichs renommiertester CSR-Preis, zählte 2015 zu den Höhepunkten der respACT-Agenda. Unter dem Motto "think outside the box!" bereicherten frische Impulse und das Thema Innovation die diesjährige Auszeichnung. [mehr]

 

European Hub on Business & Human Rights: respACT ist seit 2015 neues Mitglied des European Hub on Business & Human Rights. Die Plattform bietet Unternehmen die Möglichkeit zur Vernetzung und stellt gelungene Maßnahmen europäischer Unternehmen im Bereich der Menschenrechte vor. Darüber hinaus werden Webinare zum Thema Business & Human Rights angeboten, die auch für respACT-Mitglieder zugänglich sind. [mehr]

 

respACT goes Purple: Auch respACT möchte Nachhaltigkeit aktiv leben! Als ÖkoBonus-Betrieb der Stadt Wien wurden 2015 unter anderem Aktivitäten im Bereich Green Meetings gesetzt. Ein regelmäßiger Büro-Kochtag stand auf dem Programm. Darüber hinaus erfolgte auch eine CO2-Kompensation der Flugreisen. Die Initiative wird auch 2016 mit vielen weiteren Maßnahmen weitergeführt. 

 

respACT Stakeholderdialog: Unter dem Motto #WIRbewegenCSR startete respACT Ende 2015 einen neuen Prozess zur Weiterentwicklung des CSR-Leitbildes, um gemeinsam mit Ihnen zukunftsfähiges Wirtschaften voranzutreiben. Wir freuen uns auf Ihr Mitwirken im Jahr 2016! Informieren Sie sich bereits jetzt unter diesem Link.

2018 © respACT
austrian business council
for sustainable development
Wiedner Hauptstraße 24/11, 1040 Wien
Telefon: +43/1/7101077-0
Fax: +43/1/7101077-19
E-Mail: office@respact.at
www.csreurope.org www.wbcsd.org www.unglobalcompact.at
http://csr-blog.at/