Mit kleinen Schritten zum großen Ergebnis

Die RZB-Gruppe sichert rund 9.500 Arbeitsplätze in Österreich. Das Steuer- und Abgabenaufkommen liegt bei knapp 550 Mio. Euro pro Jahr. Wenn sich so ein Player für eine nachhaltige Handlungsweise entscheidet, kommt einiges in Bewegung. Andrea Weber leitet das Nachhaltigkeitsmanagement der RZB-Gruppe. Lesen Sie im Interview mit ‘die wirtschaft’ wo die Reise hingeht und was sich KMU abschauen können.

Der Nachhaltigkeitsbericht 2014, erstmals nach GRI G4 erstellt, bildet das Engagement der RZB ab. Zusätzlich wurde erstmalig einen Videoclip produziert, um mittels Statements und Animationen aufzuzeigen, welchen Stellenwert Nachhaltigkeit in der RZB hat:

Posted in CSR-News | Leave a comment

8. Führungskräftelehrgang “WertVoll SinnVoll – Mit Sinn und Werten erfolgreich sein”

"WertVoll SinnVoll - Mit Sinn und Werten erfolgreich sein"

“WertVoll SinnVoll – Mit Sinn und Werten erfolgreich sein”

Im Wirtschaftsethik Institut Stift St. Georgen startet im November startet bereits zum 8. Mal der in Österreich einzigartige ethische Führungskräfte-lehrgang „WertVoll  SinnVoll – Mit Sinn und Werten erfolgreich sein“. Hochkarätige Universitätsprofessoren und Professorinnen aus Ethik,  Betriebswirtschaft,  Philosophie  und  Theologie  zeigen den Teilnehmern und Teilnehmerinnen in 5 Modulen,  wie sie Wesentliches zur Einführung einer sinn- und werteorientierten Unternehmensführung erlernen können. Die Ausbildung bietet Einführung in Wirtschaftsethik und Wertemanagement,  sinnstiftendes und wertvolles Leadership, verantwortungsvolle Kommunikation, strategisches Beschaffungsmanagement, Innovationsmanagement, ethisches Management und   vor allem Selbstreflexion.

>> Informationen und Download Folder

Posted in CSR-News | Leave a comment

3. Ethik Forum St. Georgen – 29.10.2015

Referenten

Referenten

 

 

 

 

 

 

 

 

Pater Dr. Anselm Grün OSB schreibt in seinem Buch „Die Kunst, das rechte Maß zu finden“:

Das  rechte  Maß  zu  finden  gelingt  vielen  Menschen  nur  schwer  – im persönlichen wie im beruflichen Bereich. Wir haben zu viel zu tun (oder zu wenig), kritisieren gerne alles und jeden, meinen, haben zu müssen, was der Nachbar besitzt, schwanken zwischen Diät und Völlerei, zwischen Geiz und Gier. Wie können wir eine Balance zwischen den verschiedenen Polen herstellen, die unser Leben bestimmen? Wie gelingt es uns, in einer Zeit  der  scheinbar  unbegrenzten  Möglichkeiten  das Wesentliche  vom Unwesentlichen zu trennen und zu unserer Mitte zu finden?

Um   Ihnen  zu  zeigen,  wie   Sie   das   richtige   Maß   finden  können, laden wir Sie ein, dies beim 3. Ethik Forum St. Georgen von unseren Experten in Erfahrung zu bringen.

Anmeldungen: Aus organisatorischen Gründen bitten wir Sie, sich bis 19. Oktober 2015 per E-Mail an office@ethik.eu oder telefonisch unter +43 4213 222 02 anzumelden. Nähere Informationen zum Ethik Forum finden Sie unter: www.ethik.eu

 

Posted in CSR-News | Leave a comment